Am Montag, 20.01. ging es für uns zu einem Termin mit Frau Karin Ressel. Sie ist Gründerin des Technikzentrums Minden-Lübbecke und der Talentfabrik – beides hat sie über 30 Jahres aufgebaut und dafür sogar das Bundesverdienstkreuz bekommen. Warum? Weil sie damit über 50.000 Kindern und Jugendlichen pro Jahr in ganz Deutschland hilft, Berufsfelder zu erkunden. Dadurch sollen auch Mädchen mit MINT-Berufen berufen und Jungen mit CARE-Berufen in Kontakt kommen – beides die Felder, wo momentan noch ein Geschlecht überwiegt.

Hierzu hat sie über 1.200 Module entwickelt. Wir befinden uns in der Fabrik einer echten Erfinderin. Bereits Frau Ressels Ur-Ur-Ur-Ur-Großvater, war ein Erfinder: Er hat die Schiffsschraube erfunden.

Wir waren begeistert von diesen Ideen, diesem Lebenswerk und dieser Gründerinnengeschichte. Für unsere Praktikantin Vivian war es gleich ein Einstieg mittendrin in das Geschehen, da es bei uns wichtig ist, dass es im Praktikum interessante Erfahrungen und viel zu Lernen gibt.

Du möchtest auch ein Praktikum bei #SheDoesFuture machen? Dann kannst Du uns gerne über Instagram (@shedoesfuture) oder per Mail an kontakt@shedoesfuture.org schreiben!