X

Jugendliche stark machen gegen Loverboys!

Multiplikatoren-Schulung für Fachkräfte zum Workshop-Programm Vorgetäuschte Liebe – Mach Dich stark gegen Loverboys” © lightup Germany e. V.

Das Wichtigste im Überblick:

Kosten:

Kosten:

25€ Teilnahmebeitrag inklusive Verpflegung

Wann:

Wann:

Dienstag, 21.11. – Mittwoch, 22.11.
9 Uhr bis 18 Uhr

Wo:

Wo:

#SheDoesFuture | Adam-Opel-Straße 2, 32547 Bad Oeynhausen

Für Wen:

Für Wen:

Pädagogische Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe/-arbeit

Was ist das Ziel:

Was ist das Ziel:

Tragen Sie als Multiplikator*in mit der Durchführung von Workshops in Ihrem beruflichen Kontakt dazu bei, dass junge Menschen besser über die Loverboy-Masche Bescheid wissen, damit sie sich besser vor sexueller Ausbeutung schützen können!

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Fachkraft

  • Sie sind Fachkraft im pädagogischen Bereich

Unterzeichnete Dokumente

Diese müssen unterschrieben bis zum Anmeldeschluss (05.11.) bei lightup Germany unter multiplikatoren[at]lightup-movement.de eingegangen sein:

Zahlung des Teilnahmebeitrags

Überweisung des Betrags von 25€ an lightup Germany e.V

Kontodetails folgen nach der Bestätigung

Darum geht’s:

Grafiken ©lightup Germany e.V

Was ist ein Loverboy?

Ein Loverboy ist ein Mann, der Mädchen und jungen Frauen seine Liebe vortäuscht und sie emotional abhängig von sich macht. Damit hat er aber von Anfang an nur ein Ziel: Sie unter einem Vorwand in die Prostitution zu zwingen. Viele denken „Mir oder meiner Tochter könnte das nie passieren“ – doch die Betroffenen kommen aus allen gesellschaftlichen Schichten.

Erklärfilm: © lightup Germany e.V

Grafik ©lightup Germany e.V

Umso wichtiger ist es, bereits junge Menschen möglichst früh über die Loverboy-Methode aufzuklären! 

Nur so können Jugendliche sich vor Loverboys und sexueller Ausbeutung schützen. Genau das will lightup Germany mit dem Workshop-Programm „Vorgetäuschte Liebe – Mach dich stark gegen Loverboys” erreichen. Anhand von kreativen und partizipativen Methoden erarbeiten die Jugendlichen das Thema Loverboy-Methode selbst und setzen sich im Rahmen von Aufbau-Module zusätzlich mit Wertvorstellungen in eigenen Beziehungen, toxische Verhaltensweisen, eigenen Grenzen und sexuellem Konsens auseinander.



Jetzt Multipikator*in werden!

Werden Sie jetzt Multiplikator*in für die Präventionsworkshops von lightup!

lightup Germany e. V. bietet in Kooperation mit #SheDoesFuture, sowie der Gleichstellungsbauftragten und der Jugendfördeurng der Stadt Bad Oeynhausen im November eine zweitägige Schulung in Bad Oeynhausen an. In der Schulung erhalten Sie u. a. grundlegendes Wissen zum Thema Loverboy-Methode, lernen das Workshop-Programm von lightup Germany e. V. kennen und üben die Module und Methoden des Workshop-Programms in der Gruppe ein.

Tragen Sie als Multiplikator*in mit der Durchführung von Workshops in Ihrem beruflichen Kontakt dazu bei, dass junge Menschen besser über die Loverboy-Masche Bescheid wissen, damit sie sich besser vor sexueller Ausbeutung schützen können!

Grafik ©lightup Germany e.V

Erhalten Sie hier einen Einblick in das Multiplikatorenprogramm

Jetzt Multiplikator*in werden!

Anmeldeschluss ist der 05.11.

Diese Dokumente reiche ich bis spätestens 05.11.2023 unterzeichnet ein:

Bei der Schulung wird es Mittags Verpflegung geben. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie sich auf bestimmte Art und Weise ernähren

Die Anmeldung zur Schulung ist verbindlich. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr ist bei Absage nur bis zum 05.11. möglich.

4 + 15 =

Ansprechpersonen

Linn Kaßner-Dingersen

Linn Kaßner-Dingersen

#SheDoesFuture

0176 42910337

Carina Angelina

Carina Angelina

lightup Germany e.V.

Diese Schulung wird unterstützt von:

Soroptimist

Gleichstellungsstelle und Jugendförderung der Stadt Bad Oeynhausen